Unter Lokalpatrioten

Von: gecco13

07.Jan.2011

Schlagwörter:, ,

Kategorie: Uncategorized

Hinterlasse einen Kommentar

Blende:f/4
Brennweite:30mm
ISO:200
Belichtungszeit:1/0 Sek.
Kamera:Canon EOS 350D DIGITAL

7. Tag

Regen begleitet uns ins Baskenland. Hier gewinnt Lokalismus jenseits der Strände eine starke politische Bedeutung. Wir verlassen Spanien und betreten Euskadi. So wie die Katalanen an der Ostküste und die Galizier an der Westküste, sind die Menschen hier stolz auf ihre Region, auf ihre Sprache. Alle öffentlichen Schilder und ein Blick in die lokale Zeitung lassen das Gefühl aufkommen, Baskisch würde vor allem aus ‚k’, ‚z’ und einer handvoll Vokale bestehen. Nach einer Nacht im pulsierenden Bilbao und den besten Tapas der Halbinsel (die man hier, wenn einem das eigene Wohlergehen lieb ist ‚pintxos’ nennen sollte) ruft „the longest left“ Europas.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s