Von Dr. Jeckyll zu Mr. Hyde

7. Tag/15 Uhr

Vor den bunten Graffitiwänden der Escuela Cantabra de Surf erwartet mich Capis Bruder Nacho (31). „Mein Bruder hat mit 16 angefangen Surf-Unterricht zu geben, um Geld zu verdienen und im Winter reisen zu können“, schildert Nacho wie Capi in seiner Jugend den Grundstein für die Schule legte. Mittlerweile sitzt sie seit einigen Jahren in einem großen bunten Haus, 50 Meter entfernt vom Strand.

Nacho betritt den Raum der Schule in dem Boards aller Größen lagern. Menschen gehen ein und aus, holen Bretter, geben Bretter ab, suchen Wachs. Einmal unterbricht uns Capi und wechselt ein paar Worte mit seinem Bruder. Capis kleine dunkle Augen blicken etwas melancholisch aus seinem kurz-geschorenen, runden Kopf. Er ist klein und stämmig. Wüsste man es nicht besser, man würde nicht ahnen einen der besten Surfer der Nordküste vor sich zu haben.

Nacho dreht die Musik des Surfvideos hinter uns leiser und erzählt von Lolis, dem mit 80 Jahren ältesten Surfer Somos, der jeden Tag im Wasser zu finden ist, von der Arbeit und Energie die bis jetzt in die Schule geflossen ist und von den Wellen in Kantabrien und Somo. Der acht Kilometer lange Strand ist einer der konstantesten Spots der Nordküste. Es sei denn „el gallego“, der Westwind, schlägt zu und zerstört die Peaks.

Auch Nacho kommt auf das Verhalten der Locals zu sprechen. Heute sei es um einiges entspannter als früher, auch wenn es immer noch Leute gibt, die sich von „Dr. Jeckyll in Mr. Hyde“ verwandeln. „Außerhalb des Wassers sind sie liebenswürdige Personen, aber im Wasser rasten sie aus, beleidigen Leute…weil Wasser dich zwar erfrischt aber leider nicht intelligent macht“, sagt er und schmunzelt. Ein Gruppe Wellen-Hungriger verlangt schließlich nach seiner Person und er drückt uns noch zwei Boards in die Hand bevor er sich den Greenhorns zuwendet. Wir beenden den Tag mit einer sonnigen Session im kalten Wasser der Kantabrischen See. Es scheint kaum vorstellbar, dass hier im Sommer Shorts und Lycra ausreichen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: